Elternrat

Der Elternrat in der Kita am Wiemhof

Jede Kindertagesstätte hat einen Elternrat, um die Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Träger und dem pädagogischen Personal sowie das Interesse der Eltern für die Arbeit der Einrichtung zu fördern. Der Elternrat vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und der Leitung der Einrichtung. In unserer Kindertagesstätte besteht der Elternrat aus vier Personen, aus jeder Kindergarten-Gruppe wurden zwei Elternvertreter gewählt.

Diese Wahl wird einmal jährlich von der Eltern­voll­ver­samm­lung durchgeführt.
Dort informiert der Träger auch über personelle Veränderungen sowie pädagogische und konzeptionelle Angelegenheiten.
Die Aufgaben und Pflichten des Elternrates sind im §9 des KiBiz (Kinderbildungsgesetz) geregelt.

Elternarbeit bedeutet gerade auch in unserer, von einem Verein getragenen Kindertagesstätte, aktive Mitarbeit und Unterstützung, wo es möglich ist.

Ansprechpartner

Außerdem ist es uns als Elternrat wichtig, Informationen für die Eltern zur Verfügung zu stellen, schnell auf aktuelle Dinge zu reagieren, sowie Rückmeldungen und Meinungen zu erhalten. Deswegen bemühen wir uns um einen ständigen Austausch und stehen auch als Ansprechpartner für Sorgen und Probleme zur Verfügung.

Um das Leben und die Aktivitäten in unserer Kindertagesstätte aktiv mitzugestalten, bemühen wir uns zusätzlich um gemeinsame Elternaktionen oder Veranstaltungen im und um den Kindergarten herum.

Wir freuen uns auf jegliche Ideen und Anregungen, treten Sie einfach mit uns in Kontakt.

Eine ausführliche Beschreibung unserer Einrichtung, der Absichten und Ziele und viele für Sie wichtige Details finden Sie in unserer umfangreichen Konzeption, die wir Ihnen gerne hier zum Download stellen (PDF, 68 Seiten, 664kb).